MBEIM.NRW
Bund.Europa.Internationales.Medien

TeamUp! Jugendaustausch NRW-Großbritannien

TeamUp! Jugendaustausch NRW-Großbritannien

Nordrhein-Westfalen und Großbritannien verbindet eine langjährige und enge Freundschaft. 

Der vom Europaminister ausgerufene Wettbewerb 'TeamUp! Jugendaustausch NRW-Großbritannien' zeichnete in den vergangenen drei Wettbewerbsjahren kreative und spannende Jugendaustauschprojekte zwischen Nordrhein-Westfalen und Großbritannien aus.

Die Unterstützung des zivilgesellschaftlichen Austauschs und der Begegnungen junger Menschen aus Nordrhein-Westfalen und dem Vereinigten Königreich bleibt der Landesregierung weiterhin ein wichtiges Anliegen. Ab sofort können sich Bewerberinnen und Bewerber des TeamUp!-Wettbewerbs und weitere Interessierte Projekteinreichende dank der einfachen Online-Beantragung eines Europa-Schecks um Unterstützung für Jugendbegegnungen und weitere Projekte mit dem Vereinigten Königreich bewerben.

Mit Europa-Schecks unterstützt die Landesinitiative unter den genannten Teilnahmebedingungen sowohl kleinere als auch umfangreichere Vorhaben von Vereinen, Kommunen, Schulen, Hochschulen, außerschulischen Einrichtungen und Institutionen in Nordrhein-Westfalen mit bis zu 25.000 Euro, die mit innovativen Projekten den Europagedanken in Nordrhein-Westfalen stärken. Ein finanzieller Eigenanteil ist nicht erforderlich, sodass auch kleinere Strukturen zu einer Bewerbung ermutigt werden. 

Die Teilnahmebedingungen, Erläuterungen zur Antragstellung sowie weiterführenden Informationen zu den Europa-Schecks gibt es hier.

TeamUp! 2023 Zeitlicher Ablauf

Mai 2023 Auslobung des Wettbewerbs „TeamUp!“ durch den Minister für Bundes-und Europaangelegenheiten, Internationales sowie Medien und Chef der Staatskanzlei des Landes
Nordrhein-Westfalen.
30. September 2023

Frist zur Einreichung der Bewerbungsunterlagen per E-Mail im PDF-Format an:

teamup[at]brms.nrw.de (teamup[at]brms[dot]nrw[dot]de)

Der Eingang der E-Mail gilt zur Fristwahrung.

November 2023 Versand der Zusagen für eine Prämierung im Rahmen des Wettbewerbs „TeamUp!“.
1. Januar 2024 –
30. September 2024
Durchführungszeitraum der prämierten Projekte. Auf Wunsch Auszahlung von 50 % der in der Ausgabenaufstellung angegebenen zu erwartenden erstattungsfähigen Projektausgaben bis zu einer Höchstsumme von 1.750 €.
30. Oktober 2024

Frist zur Einreichung der Berichte (Eingang der E-Mail) inkl. Nachweis der projektbezogenen Ausgaben, Fotos, ggf. Presseberichte sowie Nachweis über die Verwendung der
Logos des Ministers und des Wettbewerbs per E-Mail als PDF an:

teamup[at]brms.nrw.de (teamup[at]brms[dot]nrw[dot]de)

Der Eingang der E-Mail gilt zur Fristwahrung.

November 2024 Prüfung der Berichte in Reihenfolge des Eingangs sowie Erstattung der übrigen anfallenden Ausgaben bis zur Höhe der nachgewiesenen erstattungsfähigen Ausgaben, max. bis
zur Prämierungsgrenze von 3.500 € (einschließlich der Vorauszahlung), auf das im Bewerbungsbogen angegebene Konto.